• Free shipping starting from €49 **
  • Hotline +49 (0) 63 31/14 80-0
  • English
Your basket (0)
0,00 €

Paraffin

Are you looking for products for paraffin treatment? Here you will find everything you need for this! Paraffin wax, heat transfer media, baths, and accessories.

Paraffin Wachs
Paraffin Wärmeträger
Paraffin Bäder
 

Paraffin Packages

Paraffin Packages
To our products »

Paraffin Baths

Paraffin Baths
To our products »

Paraffin Supplies

Paraffin Supplies
To our products »

Paraffin

Paraffin wird in verschiedensten Formen als Wärme-Applikator in der Therapie verwendet. Auch die Anwendung in Paraffin-Bädern ist weit verbreitet.

Paraffin als Wärmeträger

In Wärmeträgern wird Paraffin als Wärmespeicher eingesetzt. Die Wärmeträger werden in einem Ofen oder einem Wasserbad erwärmt. Anschließend werden sie als Wärmeanwendung auf die Haut des Patienten aufgetragen. Nun wird der Patient mit Handtüchern eingepackt, ähnlich wie bei Fango- oder Mooranwendungen. Durch die besonderen Eigenschaften des Paraffins wird die Wärme länger konserviert und kann tief in das Gewebe eindringen.

Ein großer Vorteil von Paraffin-Wärmeträgern besteht darin, dass sie wiederverwendbar sind und sehr leicht zu reinigen. Sie können einfach mit Desinfektionsmittel behandelt werden.

Das Paraffinbad als Schmerzbehandlung

Paraffinbäder dienen zur Schmerzbehandlung bei Gelenkschmerzen, zur Behandlung von Entzündungen oder zum Lösen von Muskelverspannungen. 

Hierbei wird Paraffin in einem Paraffinbad erwärmt und geschmolzen. Im Anschluss taucht der Patient die betroffene Stelle mehrfach in das Wachs ein. Nach jedem Eintauchen verhärtet sich die Wachsschicht auf der Haut, wodurch die Schicht immer dicker wird. Nach dem letzten Eintauchen wird die betroffene Stelle in wärmende Decken eingepackt, damit sich die Wärme des Paraffins entfalten kann. Die Wärme dringt nun tief in das Gewebe ein und fördert hierbei die Durchblutung.

Auch die Anwendung von Paraffinbädern im Wellness- und Beautybereich ist sehr beliebt.

Paraffin in Verbindung mit Moor

Die Wärmeträger werden auch oft in Verbindung mit Moorpackungen verwendet. Hierbei wird die Moorpackung direkt auf die Haut des Patienten aufgebracht. Auf die Moorpackung wird dann der Paraffin-Wärmeträger aufgetragen und gibt so seine Wärme über die Moorpackung an den Patienten ab. Auch hier wird der Patient in Decken eingepackt, um die Wärme lange zu konservieren.

Auch hier ist die Wiederverwendbarkeit und das einfache Desinfizieren der Paraffin-Wärmeträger ein großer Vorteil.


Top