• Free shipping starting from €49 **
  • Hotline +49 (0) 63 31/14 80-0
  • English
Your basket (0)
0,00 €

Cold-Warm Compress

Are you looking for high-quality hot and cold compresses, bandages, or heating pads? Here you will find everything you are looking for.

Bandagen
Kompressen
Wärmekissen
 

Kalt-Warm Kompressen

Wärme- und Kälteanwendungen werden vielfältig in der Therapie und Rehabilitation eingesetzt. Sowohl Wärme-, als auch Kälteanwendungen haben Eigenschaften, die spezifische Körperreaktionen hervorrufen. Diese werden bei verschiedensten Symptomen und Krankheitsbildern genutzt.

Hierbei gibt es verschiedene Anwendungsformen von Wärme und Kälte: von Bandagen über Kompressen und Wärmekissen bis zu Wärmepflastern.

Bandagen für Wärme und Kälte

Eine einfache und sichere Anwendungsform von Wärme und Kälte Kompressen sind Bandagen. Diese können speziell an Gelenken und anderen schwierigen Stellen einen sicheren Halt für die Wärme- oder Kälteapplikationen bieten. Je nach Bandage können verschiedene Wärme- und Kälteträger, wie zum Beispiel Kompressen, verwendet werden.

Kompressen

Kompressen gibt es in verschiedenen Formen. Die meisten Kompressen eignen sich sowohl für die Wärme-, als auch für die Kälteanwendung. Je nach Ausführung ist eine einfache und schnelle Erwärmung in der Mikrowelle möglich.

Abhängig von der zu behandelnder Körperregion, ist die Ausführung der Kompresse wichtig. Hierbei geht es vor allem um die Größe, aber auch um die Form der Kompresse. Ein großflächiger Kontakt zur Haut sollte gewährleistet sein, um den großflächigen und effektiven Austausch von Wärme oder Kälte zu ermöglichen. Auch auf einen sicheren Halt an der gewünschten Stelle ist zu achten.

Wärmekissen

Wärmekissen in Form von Kirschkernkissen oder Traubenkernsäckchen sind ein bekanntes Hausmittel zur Wärmebehandlung. Die erwärmten Wärmekissen speichern die Temperatur in den einzelnen Kernen und geben diese nach und nach ab. Hierdurch wird eine trockene Wärme erzeugt, die bei verschiedenen Beschwerden, wie zum Beispiel Muskel- und Gelenkschmerzen, aber auch bei Erkältungen oder Bauchschmerzen helfen kann.

Aber auch Kältebehandlungen sind mit Kirschkernkissen und Traubenkernsäckchen möglich. Hierbei speichern die Kerne die Kälte, frieren aber nicht zusammen. Somit bleibt das Kissen weich und flexibel und schmiegt sich auch bei der Kältebehandlung an die entsprechende Hautstelle an. Auch in der therapeutischen Anwendung kommen Wärmekissen immer öfter zum Einsatz.

Wärmepflaster

Wärmepflaster lassen sich ideal an der betreffenden Stelle platzieren. Durch ihre Klebefläche verrutschen sie auch bei viel Bewegung nicht. Sie wärmen sich selbstständig auf und bleiben eine lange Zeit warm, sind aber nur einmal verwendbar. Speziell für die Rücken- und Nackenmuskulatur eignen sich die Wärmepflaster bei Verspannungen und Muskelschmerzen.


Top